musik für neugierige ohren


facebook-green-icon mail



Pressestimmen:

" Insgesamt war das ein Konzert von tiefer Wirkung. Das Publikum erkannte das Besondere des Abends und dankte mit herzlichem Applaus für den Einsatz des präzisen Dirigenten, der stark geforderten Solisten und des Ensembles. "
Arndt Voß, NMZ online ->zum Artikel

"Auf der Bühne stehen junge Musiker. Sie spielen Werke von jungen Komponisten. Interpreten und Komponisten sind jung genug, um die Nase im Wind zu haben, und alt genug, um professionell ausgebildet zu sein. Diese beiden Voraussetzungen sind die Grundidee der neuen Konzertreihe »Klangrauschen« im Lübecker Tanzhaus."
Cornelia Schoof, LN

"Die Initiatoren der neuen Konzertreihe für zeitgenössische Musik wünschten und fanden neugierige Ohren. Beim Auftakt zu "Klangrauschen" stellte sich schnell eine familiäre Atmosphäre ein...Minuten, die die Zuhörer in den Bann zogen."
LN

"Großartig in feiner Klangkultur und subtilem Zusammenspiel, natürlich auch in spieltechnischer und geistiger Kondition ... Wer bis nach Mitternacht geblieben war, fühlte sich in einen nächtlich zeitenthobenen Zustand versetzt."
Wolfgang Pardey - Lübeckische Blätter

»In einem Mix aus Free Jazz, Minimal Music und abstrakten und konkreten Klängen ist der stilistische Rahmen der Kompositionen abgesteckt. Kaum merklich wuchsen daraus Improvisationen, die zu den Höhepunkten des Abends gerieten.«
(Dieter Kroll - LN)

Gestaltung: Felix Kroll