musik für neugierige ohren


facebook-green-icon mail

Fr - 30.09.16
Neue Heimat

So - 06.11.16

Sa - 14.01.17

Sa - 25.03.17

Sa - 15.07.17


Neue Heimat

RADAR / reflexion K


Heimat

HEIMAT ist in den Medien gerade ein vieldiskutierter Begriff. Viele Menschen, vor allem aus dem arabischen Raum und Nordafrika, sind zur Zeit auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung. Sie kommen mit der Hoffnung zu uns nach Deutschland, sich hier ein neues Leben aufbauen zu können, eine neue Heimat zu finden.

Doch was bedeutet „Heimat“ eigentlich? Bezeichnet der Begriff „nur“ ein Land, eine geografische Region, einen Ort oder kann Heimat auch Familie sein oder ein bestimmter Personenkreis, eine Sprache, ein Dialekt, Musik oder eine bestimmte Musikrichtung?

Die Ensembles REFLEXION K und RADAR spüren dieser Frage nach und begeben sich damit auch selbst auf die Suche nach einer neuen Heimat. Zukünftig werden sie vereint in einem Ensemble unter dem Namen REFLEXION K agieren, miteinander in die Abenteuer der zeitgenössischen Musik eintauchen und das Publikum, nicht nur in ihren Konzertreihen „Neue Musik Eckernförde“ und „Klangrauschen Lübeck“, mit neuen und neuesten Klängen und Klangkonzepten inspirieren.

Mit Neue Heimat präsentiert REFLEXION K ein Programm, das sich mit dem Zerbrechen von Stabilität, mit Flucht, mit am Rand stehen und mit der Flüchtigkeit von Existenz beschäftigt. Dabei werden Werke von Gérard Grisey und Georg Friedrich Haas zu hören sein, eine deutsche Erstaufführung des Mailänder Komponisten Emiliano Turazzi und die Uraufführung einer neuen Komposition von Lars Opfermann aus der Kompositionsklasse von Prof. Dieter Mack an der MHS Lübeck, sowie „An den Rändern des Maßes“ von Gerald Eckert, für dessen Ersteinspielung bei mode records (New York) REFLEXION K gerade für die Bestenliste des Preises der Deutschen Schallplattenkritik nominiert worden ist.

Fr
30.09.16
19:00 Uhr

->Karten online bestellen




Kunst am Kai
Schuppen C
Willy-Brandt-Allee 21

www.kunst-am-kai.de

Erwachsene: 15,- €
Schüler/Studenten: 6,- €

Karten an der Abendkasse und unter 0179/6871145.

www.radarensemble.com

Gestaltung: Felix Kroll