musik für neugierige ohren

Spielzeit 2023/24

Lübeck

So - 17.09.23Sa - 21.10.23Fr - 03.11.23So - 21.01.24Fr - 16.02.24Sa - 04.05.24

+ + + + + + NEU + + + + + +

Ensemble Klangrauschen hat eine erste CD herausgebracht! Das bei Rattle Records (NZ) herausgegebene Album Two Bells ist dem Werk des neuseeländischen Komponisten Dylan Lardelli gewidmet. Es umfasst eine einzigartige Sammlung kammermusikalischer Werke, viele davon Auftragswerke des Ensembles, die den Hörer in eine einzigartige Palette unerwarteter, ätherischer, schöner und intensiver Klangfarben eintauchen lassen. Neben den Musikern des Ensembles ist zudem Peter Veale (Oboe, Englischhorn) als Gast zu hören.

Two Bells unterstreicht das anspruchsvolle Handwerk von Dylan Lardelli. Er hat eine präzise Vision für die Gesamtheit seiner Klangwelten und schafft dabei einmalige Hörerlebnisse, welche Zuhörer und Interpreten gleichermaßen herausfordern und inspirieren. Dies erreicht er durch die Kreation eines Klangmaterials, das aus seinen Erkundungen instrumentaler Aufführungstechniken herrührt. Die so von ihm geschaffenen Klänge sind oft fragil, enthalten diffuse und geräuschhafte Elemente, um klangliche Erwartungen zu hinterfragen, herauszufordern und zu erweitern, beispielsweise durch erweiterte De-Tunings und die klangliche Integration instrumentaler Vorbereitung.

Die CD ist erhältlich auf der Website RATTLE WEBSITE als Limited-Edition-CD oder als digitaler Download und auf allen wichtigen Download- und Streaming-Plattformen. Two Bells ist nominiert für die New Zealand Music Awards 2024.

https://rattle.co.nz/catalogue/releases/two-bells
https://dylanlardelli.bandcamp.com/album/two-bells


Feedbacks, Löffel, Tanzbares

Neue Musik für Flöte, Cello und Klavier

04.05.24 - 20:00
Lübeck

->Karten online bestellen

Feedbacks, Löffel, Tanzbares

Neue Musik für Flöte, Cello und Klavier



Feedbacks

Eine klassische Trio-Besetzung, bestehend aus einem Blas-, Streich- und einem Tasteninstrument- so würde es der Konzertbesucher erwarten. Doch was die drei Musikerinnen in diesem Konzertprogramm bieten geht weit über die gewohnte Klanglichkeit hinaus. Nur so viel sei verraten, es kommen Piccolo- und Bassflöte sowie Schneebesen und Löffel zum Einsatz und auch der Konzertflügel überrascht mit unerhörten Klängen bzw. Geräuschen. Auf dem Programm des Abends stehen neben Werken von zeitgenössischen amerikanischen Komponisten wie David Lang auch das titelgebende Stück des in Hamburg lebenden Komponisten Gordon Kampe und mit “Le merle noir” des Franzosen Olivier Messiaen wird eine Brücke geschlagen zur Musik der klassischen Moderne.

Die drei Musikerinnen, jede mit langjähriger Expertise auf dem Gebiet der zeitgenössischen Musik, führen das Publikum mit charmanten Moderationen auf gleichzeitig unterhaltsame und informative Art durch den Abend mit dem Ziel, die Ohren für neue Hörgewohnheiten zu öffnen und ein Schmunzeln auf die Gesichter der Zuhörer zu zaubern.

Sonja Horlacher, Flöte
Esther Saladin, Cello
Ninon Gloger, Klavier

Lübeck:

Sa
04.05.24
20:00 Uhr

Sa., 04.05.24 - 20:00 Uhr

->Karten online bestellen

Haus Eden
Königstr. 25
23552 Lübeck

www.edenluebeck.de

Eintritt: 15,- €
Ermäßigt: 6,- €
Karten an der Abendkasse. und unter 0179/6871145.