musik für neugierige ohren


facebook-green-icon mail

Sa - 03.10.15

Fr - 06.11.15

Sa - 23.01.16

Sa - 20.02.16
Piano Acrobatics

Sa - 14.05.16

Sa - 25.06.16


Piano Acrobatics


Piano Acrobatics

Die Bühne als Arena: Jennifer Hymer und Bernhard Fograscher verknüpfen die virtuose Handhabung von Tasteninstrumenten aller Art mit theatralischen Elementen. Vom Beatles-Klassiker bis hin zur „Toy Piano-Battle“ von Ernst Becherts „FinalistInnen“, von Francesco Filideis kryptisch-gespenstischem „Pinocchio“ bis hin zu Sascha Lino Lemkes roboterhaftem Mundharmonika-Pianisten und seinem filmischen Double. Auf feine Ohren wartet Enno Poppes „Rad“ mit seinen 100 (!) verschiedenen mikrotonalen Skalen ebenso wie Simon Steen-Andersens „rerendered“ mit seinem reichen Kosmos an – fast – unhörbaren Klängen, auf Liebhaber wahrer Virtuosität Moritz Eggerts „One Man Band II“. Ein Feuerwerk kompositorisch-pianistisch-szenischer Virtuosität für Klavier, Keyboards, Toy Pianos, Video und Live-Elektronik.

Bernhard Fograscher, Jennifer Hymer- Klavier, Keyboards, Toy Pianos

Gäste:
Ninon Gloger (Klavier) und Ernst Bechert (Sprecher)
Sascha Lino Lemke – Moderation/Elektronik

Programm

The Beatles, arrangement Daniel Moreira Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band (2015)
für 2 Toy Pianos und Beatles

Franceso Filidei Toccata (1996)
für Klavier

Ernst Bechert Die Finalistinnen (2007/2014)
für 2 Toy-Pianisten und Sprecher

Daniel Moreira Rhythmic Study 4b (Ludvan ven Beethowig) (2009)
für 2 Toy Pianos

Simon Steen-Andersen rerendered (2003)
für pianist and 2 assistants

PAUSE

Sascha Lino Lemke AKKORDeONoff (2014)
für einen Pianisten, Mundharmonika, Zylinder & A/V-Elektronik

Moritz Eggert One Man Band II
für Klavier und Toy Piano (2009)

Enno Poppe Rad (2003)
für 2 Keyboards

Sa
20.02.16
20:00 Uhr




Essigfabrik
Kanalstraße 26-28
23552 Lübeck
www.essigfabrik-luebeck.de

Erwachsene: 15,- €
Schüler/Studenten: 6,- €

Karten an der Abendkasse und unter 0179/6871145.

Gestaltung: Felix Kroll